Obgleich es Ende November und, wie ich mit ehrlicher Überraschung feststellte, bereits der erste Adventsonntag ist, empfinde ich den plötzlichen Wintereinbruch als unwillkommene Zumutung. Oh weh, oh weh. Weh mir!

Da steh ich nun, ich armer Tor, und friere mehr als je zuvor.

Und quäle mich selbst mit dem Schafmann.